Kategorien
Nachrichten aus Rüppurr

Selbsthilfegruppe SHG SPMK

Frau Gertraud Klein, die 1. Vorsitzende der Selbsthilfegruppe, bat uns, Sie mit folgendem Text zu informieren. Vorallem auch, da die monatlichen Gruppentreffen in Rüppurr stattfinden und der eine oder andere Rüppurrer vielleicht daran teilnehmen möchte:

„Mit einer seltenen Krebserkrankung leben lernen.

Die Selbsthilfegruppe Multiples Myelom/Plasmozytom (S.P.M.K. e.V.) existiert bereits seit über 11 Jahren in Karlsruhe und konnte bereits viele Patienten mit der Diagnose Multiples Myelom/Plasmozytom (Knochenmarkkrebs) auffangen und beraten. Denn gerade am Anfang ist die Not groß, wenn Diagnosen und Behandlungsmethoden auf den medizinischen Laien niedergehen. Alles scheint unverständlich und viele sehen sich außerstande die notwendigen Entscheidungen zu treffen.
Eine Selbsthilfegruppe wie die S.P.M.K. e.V. in der sich über 50 erfahrene Patienten zusammengefunden haben kann hier helfen Licht in das Dunkel zu bringen und Mut machen.
Zwar gilt die seltene Krankheit bis heute als unheilbar, doch nimmt sie oftmals einen eher chronischen Verlauf, zumal immer neue und wirksame Therapien entwickelt und angewendet werden. Hier gewinnen Patienten und auch Angehörige die Hoffnung und Zuversicht zurück, die für den Erfolg jeder wirksamen Therapie unverzichtbar ist.
Die Gruppe trifft sich jeweils am zweiten Mittwoch im Monat zwischen 110 und 21 Uhr im Gemeindehaus Christkönig, Karlsruhe-Rüppurr, Tulpenstraße 1a. (Linie S 11 oder S 1, Haltestelle Tulpenstraße) Infos auch unter Tel. 0721 / 1 45 102 50.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.