Kategorien
Nachrichten aus Rüppurr

Fütterung von Wildtieren

Die Pächter einer Kleingartenanlage haben uns gebeten, auf das Verbot hinzuweisen, Wildtiere zu füttern. Das ist mit einem Bußgeld von bis zu 5000 € bewehrt. Ein teurer Spaß, aber nicht ohne Grund. An den ausgelegten Lebensmittel(resten) tun sich auch die Füchse gütlich, und die Kleingärtner befürchten einen Befall ihres Obst und Gemüses mit dem Fuchsbandwurm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.