Kategorien
Nachrichten aus Rüppurr

Tulpen für Karlsruhe – der Stadtgeburtstag lässt grüßen

Die Stadt Karlsruhe teilte uns Folgendes mit:
„Als Geste mit historischem Bezug zu der gärtnerischen Leidenschaft des Karlsruher Stadtgründers und Tulpenfreundes Markgraf Karl Wilhelm sollen im Jubiläumsjahr 2015 zusätzlich 300.000 Tulpen in den Frühlingswochen einen farbigen Akzent im öffentlichen Grün unserer Stadt setzen. Dabei möchte das Gartenbauamt gerne den ausdrücklichen Wunsch des Karlsruher Gemeinderates umsetzen und die Karlsruher Bürgerinnen und Bürger aktiv an der Pflanzung beteiligen.
So ist geplant, dass in den Stadtteilen von den Ortsverwaltungen und Bürgervereinen eigene Pflanzaktionen organisiert werden, bei denen insgesamt 30.000 der 300.000 Tulpenzwiebeln gesetzt werden. Jeder Stadtteil erhält dabei anteilig die Stückzahl, die einem Zehntel seiner Einwohnerzahl entspricht.
Das Setzen der Tulpenzwiebeln an ausgewählten Standorten wird von Mitarbeitern des Gartenbauamtes betreut und soll Anfang November diese Jahres stattfinden.“

Für Rüppurr wären das rund 1.000 Tulpen im kommenden Frühjahr, die zusätzliche blühen. Wir werden Sie über das weitere Prozedere informieren.

Jedenfalls halten wir das für eine tolle Idee. Allerdings sollte man mit einem Augenzwinkern anmerken, dass unser Stadtgründer wohl eher ein Freund der „Tulpenmädchen“ war, als einer der Tulpen. Nichtsdestotrotz wird die Aktion unsere Stadt Karlsruhe noch schöner machen. Seit vielen Jahren bereits können wir uns an einer reichhaltigen Frühjahrsbepflanzung mit überwiegend Osterglocken erfreuen. Deshalb ist es längst überfällig, den Mitarbeitern des Gartenbauamtes dafür zu danken, dass sie uns in jedem Frühling, wenn man durch Karlsruhe fährt, solch eine Augenweide bescheren. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.