Kategorien
Uncategorised

Dreck-weg-Wochen der Stadt Karlsruhe vom 1. März bis 14. Mai 2011

Wie bereits in den letzten Jahren veranstaltet die Stadt Karlsruhe ihre Dreck-weg-Wochen. Angesprochen werden sollen hier Vereine, Schulen, Kindergärten, Familien, Betriebe, alle sonstigen Gruppen oder Privatpersonen. Ziel ist es, unsere Stadt sauberer zu machen, als sie es momentan ist. Die Angesprochenen können sich ihr „Zielgebiet“ dabei selbst aussuchen. Es gibt Belohnungen und kleine Preise. Näheres erfahren Sie unter dreck-weg-Wochen@afa.karlsruhe.de.
Dabei ist es traurig, dass solche Aktionen überhaupt notwendig sind. Kürzlich fuhr ich von Bulach nach Rüppurr die Strecke durch den Wald. Am Straßenrand lagen die Reste eines Besuches bei Mc Donald’s. Bis zum Bahnübergang im Weiherfeld hätte ich Ihnen anhand des Abfalls am Straßenrand ziemlich genau berichten können, was gewisse Personen dort erworben und auf dem Weg nach Rüppurr verzehrt haben. Leute! Die, die ihr das hingeworfen habt: Das ist eine Sauerei und eine Frage der Intelligenz. Warum seid ihr so doof und werft euren Müll in die Landschaft? Denkt nach! Ist es so schwierig, den eigenen Müll in die Tonne zu werfen? Seid ihr wirklich so doof oder ignorant?
Und bis dahin sind wieder einmal die Ehrenamtlichen gefragt, die Müll entfernen, der von irgendwelchen Leuten, die nicht nachdenken, produziert und auch von der Stadt nicht beseitigt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.