Kategorien
Uncategorised

Keine guten Nachrichten aus dem Karlsruher Zoo

Erinnern Sie sich noch? Vor Jahren mussten unsere Eisbären wegen des Neubaus des hiesigen Bärengeheges in den Nürnberger Zoo umziehen. Dort wurden sie erschossen, weil irgendwer das Gatter offengelassen oder geöffnet hatte und die Bären ausgebrochen waren.
Für den Zoo-Umbau einschließlich der „tierischen“ Nutzung des Tullabades waren 18 Milionen Euro im Haushalt eingestellt worden. Wie auch immer, stehen jetzt nur noch 10 Milionen Euro zur Verfügung, wodurch das gesamte Zooprojekt an den nun fehlenden Geldern scheitern kann.
Und nun brennt auch noch der Streichelzoo ab und viele Tiere kommen dabei ums Leben.
Genug Gründe für uns, den Zoo und die Zoofreunde zu unterstützen. Spenden Sie für unsere Tiere! Da wissen Sie, wo Ihre Spende ankommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.