Wie Sie wissen, spendiert die Stadt Karlsruhe anlässlich Ihres Geburtstages im nächsten Jahr für jeden Stadtteil Tulpenzwiebeln und zwar eine pro 10 Einwohner. Für Rüppurr waren somit 1.000 Stück vorgesehen. Irgendwann kam von unserem Vorstandsmitglied Sigmund Furrer die Meldung, dass er die Zwiebeln beim Gartenbauamt abgeholt hat und sein Kofferraum überläuft. Da nicht alle Stadtteile mitmachen wollten, hatten wir jetzt einige hundert Zwiebeln mehr als erwartet.
An dieser Stelle bedanken wir uns bei Dr. Günther Philipp, der uns für die evangelische Gemeinde etliche Zwiebeln abnahm, bei der katholischen Gemeinde und auch bei der Gartenstadt. Sie werden uns helfen unseren Stadtteil im nächsten Frühling zum Erblühen zu bringen.
Von der BGR fand sich natürlich auch eine Mannschaft zusammen. An einem schönen Nachmittag im November – da hatten wir Glück - brachten wir die  Tulpenzwiebeln entlang der Herrenalber Straße und auf der Verkehrsinsel Tulpenstraße unter die Erde. Die Aktion machte uns allen jede Menge Spaß und ging überraschend schnell über die Bühne. Im Nachhinein müssen wir sagen: schade, dass wir nicht noch mehr Zwiebeln hatten.
Jedenfalls hoffen wir jetzt, dass im kommenden Frühling Rüppurr in einem Meer von roten und gelben Tulpen erstrahlt und vielleicht schaut unser Markgraf Karl-Wilhelm von oben herunter und freut sich mit uns.

BG Rüppurr e. V.

Wir bieten Ihnen hier Informationen zu den Aktivitäten unseres Vereins, aber auch natürlich zu unserem schönen Ortsteil Rüppurr, wie dessen Geschichte und was ihn aktuell bewegt.

Suche!

Benutzeranmeldung