Nachrichten aus Rüppurr

Die Landwirte beklagen sich immer wieder über die Hundehalter, die ihre Lieblinge zum Häufchenmachen auf Felder und Weiden schicken. Was da liegen bleibt, ist kein Dünger, wie mancher vielleicht glaubt. Wenn das Vieh so etwas frisst, wird es krank. Also, liebe Hundehalter: Verfrachten Sie diese Hinterlassenschaften bitte in Tüten, die beispielsweise beim Polizeiposten Rüppurr erhältlich sind. Und die Tüten dann zu Hause in die Mülltonne, nicht in die Felder. Dort verseuchen sie im Endeffekt eine Menge Heu, und die Kühe krepieren am Darmverschluss.

Am Mittwoch, dem 20. April 2016, findet um 110:00 Uhr im katholischen Gemeindesaal, Tulpenstraße 1A, die diesjährige Mitgliederversammlung mit folgender Tagesordnung statt: Begrüßung Jahresbericht Kassenbericht Kassenprüfbericht Aussprache über die Berichte TOP 2-4 Entlastung von Vorstand und Kassier Neuwahl des kompletten Vorstandes Verschiedenes Änderungen bleiben vorbehalten. Wir freuen uns, Sie an diesem Abend begrüßen zu dürfen. Auch Nichtmitglieder sind willkommen, aber natürlich nicht stimmberechtigt.


Es ist wieder soweit. Am 15. April 2016 beginnt die nächste Kunstausstellung im Rüppurrer Rathäusle. Die Kunstwerkstatt lädt Sie im Namen der Bürgergemeinschaft Rüppurr zur Eröffnung am 15.4.2016 um 110.00 Uhr oder zu einem Besuch an den nächsten beiden Ausstellungstagen, am 16. und 17.4. jeweils von 11.00 – 18.00 Uhr, herzlich ein. Der in Rüppurr lebende, bald 85-jährige Künstler Werner Holzapfel gibt uns in Auszügen einen Überblick über seine Arbeiten. Diese reichen von Stillleben und Kompositionen über Aquarelle und Zeichnungen bis hin zu Collagen. Seine frühe Freude an der Kunst wurde während des Architekturstudiums und in späteren Malkursen gefördert und vertieft.
Mehr über den Werdegang und die Schaffensweise des Künstlers erfahren Sie bei der Einführung durch Ute Holzapfel und bei einem Rundgang durch die Ausstellung, die unter dem Thema: „malerei,zeichnung,collage - ein rückblick“ steht.

Ich kann es nicht lassen – und habe wieder der AVG geschrieben. Sie erinnern sich, dass die AVG zuletzt von einem unbefriedigenden Versuch mit der unsererseits vorgeschlagenen Ausführung (Vlies und Erdschicht auf dem vorhandenen Schotter) berichtet hatte. Grund des Fehlschlags sei die zu geringe Dicke der Erdschicht. Wenn die Schienen auf einer Betonplatte montiert sind, auf der dann seitlich die Erdschicht ausgebracht wird, kann deren Dicke auch nicht größer sein: Entscheidend ist, wie hoch die Schienen sind, und das ist in beiden Fällen gleich.
Kopien sind an den OB und den Stadtrat gegangen. Auf die Antwort der AVG sind wir gespannt.

Am Mittwoch, dem 20. April 2016, findet um 110:00 Uhr im katholischen Gemeindesaal, Tulpenstraße 1A, die diesjährige Mitgliederversammlung mit folgender Tagesordnung statt:
Begrüßung
Jahresbericht
Kassenbericht
Kassenprüfbericht
Aussprache über die Berichte TOP 2-4
Entlastung von Vorstand und Kassier
Neuwahl des kompletten Vorstandes
Verschiedenes
Änderungen bleiben vorbehalten. Wir freuen uns, Sie an diesem Abend begrüßen zu dürfen. Auch Nichtmitglieder sind willkommen, aber natürlich nicht stimmberechtigt.

BG Rüppurr e. V.

Wir bieten Ihnen hier Informationen zu den Aktivitäten unseres Vereins, aber auch natürlich zu unserem schönen Ortsteil Rüppurr, wie dessen Geschichte und was ihn aktuell bewegt.

Suche!

Benutzeranmeldung