Viele von Ihnen werden wissen, von wem ich spreche: von unserem Eisbären Anton. Vor 25 Jahren wurde er im Karlsruher Zoo geboren und vom ehemaligen Direktor Anton Kohm und dessen Mitarbeitern von Hand aufgepäppelt, weil es mit seiner Bärenmama nicht funktionierte. Nach ihm, dem Zoodirektor, wurde der kleine Anton daher auch benannt. Doris Lott, die Schriftstellerin und Rüppurrer Lehrerin hat darüber ein wunderschönes Buch geschrieben. Wenn ich mir jetzt überlege, welches Trara um den kleinen Eisbär Knut oder Antons Sohn Wilbär gemacht wurde – wir Karlsruher hatten unser entzückendes Eisbärbaby schon viel früher und der Karlsruher Zoo war führend in der Eisbärenzucht. Und genauso, wie es vielen Institutionen erging, so erging es auch unserem Anton. Was ausgezeichnet gut ist in Karlsruhe, landet irgendwann in Stuttgart. Er landete in der Wilhelma und wuchs dort zu einem von allen geliebten „weißen Riesen“ auf. Nun ist er tot, unser Anton, schade und sehr traurig.

BG Rüppurr e. V.

Wir bieten Ihnen hier Informationen zu den Aktivitäten unseres Vereins, aber auch natürlich zu unserem schönen Ortsteil Rüppurr, wie dessen Geschichte und was ihn aktuell bewegt.

Suche!

Benutzeranmeldung