Ich nerve ungerne, aber: Haben Sie bei der Stadt schon Ihren Antrag zum Gehwegparken gestellt? Die Frist zur Antragstellung läuft jetzt ab. Das Antragsformular und die Informationen der Stadt finden Sie im Internet unter „www.rueppurr.de/aktuelles“. Gerne weise ich auch auf unsere Berichte in den Juni-Ausgaben von Rieberger Bläddle und Monatsspiegel hin. Letzteren finden Sie auch im Internet, unter „www.monatsspiegel-karlsruhe.de“, Monatsspiegel als PDF, alle Ausgaben seit August 2011. Eine richtig gute Idee, finde ich.

Oder gehören Sie zu den Glücklichen, die nicht auf eine Laternengarage angewiesen sind?

Die Arbeitsgemeinschaft Karlsruher Bürgervereine (AKB) hat alle Bürgervereine mit Plakaten ausgestattet, dass die Bürgervereine schon jetzt alle eventuellen Haftungsansprüche aus der Aktion „Gehwegparken“ der Stadt Karlsruhe und ihrer Anwendung der Straßenverkehrsordnung (StVO) vorsorglich zurückweisen. Sie finden diese Plakate in den Bürgertafeln am Ostendorfplatz und an der Kreuzung Herrenalber Straße / Tulpenstraße. Dass die Bürgervereine diesen Hinweis mittlerweile für notwendig halten, zeigt deutlich, in welcher Gemütslage sie sich bei diesem Thema inzwischen befinden.

Dokumente Gehwegparken

BG Rüppurr e. V.

Wir bieten Ihnen hier Informationen zu den Aktivitäten unseres Vereins, aber auch natürlich zu unserem schönen Ortsteil Rüppurr, wie dessen Geschichte und was ihn aktuell bewegt.

Suche!

Benutzeranmeldung